Wählen Sie ein anderes Land oder eine andere Region, um Inhalte für Ihren Standort anzuzeigen und online einzukaufen.

 MIGHTY SUPPORT 

MIGHTY TroubleshootingMIGHTY Troubleshooting

Problemlösung

MIGHTY DownloadsMIGHTY Downloads

Downloads


Frequently Asked Questions


Was ist der Unterschied zwischen dem MIGHTY und dem CRAFTY?

Generell können Sie sich den CRAFTY als den kleinen Bruder des MIGHTY vorstellen. Für eine detaillierte Auflistung der unterschiedlichen Merkmale, klicken Sie hier.


Welche Materialien wurden beim MIGHTY verwendet?

Wir haben maximale Sorgfalt in die Auswahl der verwendeten Materialien gelegt, welche mit der zu inhalierenden Luft in Kontakt kommen. Alle Materialien sind geschmacksneutral, hitzebeständig und entsprechen den FDA-Bestimmungen.


Kann ich den MIGHTY während des aufladens betreiben?

Ja. Wenn der MIGHTY benutzt wird, während er an der Stromquelle angeschlossen ist, werden die Akkus überbrückt. Aus diesem Grund kann der MIGHTY auch mit komplett entladenen Akkus benutzt werden, wenn er an einer Stromquelle angeschlossen ist.


Wie kümmere ich mich ordnungsgemäß um die Batterien?

Sie sollten das Gerät bei Raumtemperatur (ca. 20°C, kein Frost, kein direktes Sonnenlicht) lagern. Wenn Sie das Gerät über einen längeren Zeitraum nicht benutzen, lagern Sie es bei einer Akkukapazität zwischen 20 % und 80 %.

Wenn der MIGHTY regelmäßig benutzt wird, ist es am besten, Sie lassen die Akkus bis zu einer Kapazität von 20 % entladen und laden sie dann wieder vollständig auf. Es ist empfehlenswert, die Akkus gelegentlich vollkommen entladen zu lassen und sie anschließend wieder vollzuladen. So werden die Akkus neu justiert und die Akkuanzeige korrekt gehalten. Wenn der MIGHTY benutzt wird, während er an der Stromquelle angeschlossen ist, werden die Akkus überbrückt. Aus diesem Grund kann der MIGHTY auch mit komplett entladenen Akkus benutzt werden, wenn er an einer Stromquelle angeschlossen ist.


Wie entsteht der Dampf?

Der MIGHTY, sowie der CRAFTY und der PLENTY funktionieren mit einer kombinierten Luft- und Strahlungsheizung, sodass die Luft bereits erhitzt in die aufgewärmte Füllkammer einströmt und für eine sofortige und kontinuierliche Verdampfung sorgt. Der zusätzliche Nutzen der beheizten Füllkammer besteht darin, dass das Verdampfungsgut schon aufgeheizt ist, sodass bereits beim ersten Atemzug eine Verdampfung stattfindet.


Wie tausche ich das untere Sieb?

Das untere Füllkammersieb mit Hilfe einer Pinzette oder spitzen Zange aus der Füllkammer entfernen. Ein neues Sieb einsetzen und dabei darauf achten, dass die Ränder des Siebes in die dafür vorgesehene Nut in der Füllkammer einrasten..

Die folgenden Seiten und Informationen
sind nur für Erwachsene bestimmt!

Sie müssen älter als 19 Jahre sein, um diese Seite zu besuchen.
Geburtsdatum