Warenkorb - 0,00 €

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Makrofotografie eines Hopfenzapfens vor der Verdampfung im VOLCANO Vaporizer.

Makrofotografie eines Hopfenzapfens nach der ersten Heißluftdurchströmung im VOLCANO Vaporizer. Ein Teil der Aromen und Düfte ist bereits verdampft, der größte Teil ist noch enthalten.

Makrofotografie eines Hopfenzapfens nach mehreren Durchgängen (Ballonfüllungen) im VOLCANO Vaporizer. Sämtliche erwünschten Aromen und Düfte sind verdampft.

Die Vorteile des VOLCANO Verdampfers:

  • Wirkung

  • Reinheit

  • Genuss

Bei der Verdampfungsmethode werden die Pflanzenmaterialien mit heißer Luft durchströmt, wobei die verdampfbaren Inhaltsstoffe (Aromen und Düfte) durch die kontrollierte Hitzeeinwirkung knapp oberhalb der Verdampfungstemperatur der Inhaltsstoffe verdampfen, in die Luft übergehen und so eingeatmet werden können.

Beim Rauchen oder Räuchern findet ebenfalls eine Verdampfung der verdampfbaren Inhaltsstoffe statt. Die heißen Rauchgase erhitzen die Pflanzenmaterialien und lösen so die Verdampfung der verdampfbaren Inhaltsstoffe aus. Die notwendige Temperatur wird hier allerdings durch die Verbrennung der Kräuter erzeugt, was mit schwerwiegenden Nachteilen verbunden ist. So muss man beim Rauchen oder Räuchern zwangsläufig mit den erwünschten Inhaltsstoffen auch krebserregende, atemwegsreizende und teilweise übelriechende Verbrennungsschadstoffe einatmen.

Außerdem wird durch die unkontrollierte, viel zu hohe Verbrennungstemperatur der größte Teil der  verdampfbaren Inhaltsstoffe wirkungslos verbrannt und so das Pflanzenmaterial unnötig vergeudet. Da sich die verdampfbaren Inhaltsstoffe der Pflanzen im Gegensatz dazu bei der Verdampfung auf schonende Weise lösen, genießen Sie neben gesundheitlichen auch wirtschaftliche Vorteile.

Da das Pflanzenmaterial nicht verbrannt wird, lässt sich der Verdampfungsvorgang mit gleichem Füllkammerinhalt mehrmals wiederholen bis alle Aromen und Düfte vollständig gelöst sind.

Nachfolgend die Pflanzenmaterialien, welche für die Verdampfung im VOLCANO Verdampfer geeignet sind.

Die Aromen und Düfte aus den hier aufgeführten Pflanzen können verdampft werden.

Makrofotografie
Pflanzenname
Botanischer Name
Verwendeter Pflanzenteil
Temperatureinstellung

Eucalyptus globulus

die Blätter

1 / 130°C (266°F)

Humulus lupulus

die Zapfen

3 / 154°C (309°F)

Matriarca chamomilla

die Blüten

6 / 190°C (374°F)

Lavendula angustifolia

die Blüten

1 / 130°C (266°F)

Melissa officinalis

die Blätter

2 / 142°C (288°F)

Salvia officinalis

die Blätter

6 / 190°C (374°F)

Thymus vulgaris

das Kraut

6 / 190°C (374°F)

Bitte beachten Sie:

Diese Aussage wurde nicht von der FDA bewertet. Das VOLCANO Verdampfungssystem ist kein Medizinprodukt und ist nicht geeignet, um Krankheiten zu diagnostizieren, zu behandeln, zu heilen oder diesen vorzubeugen.

Das VOLCANO Verdampfungssystem ist nicht für medizinisch-therapeutische Zwecke gedacht. Bei gesundheitlichen Problemen wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker. Es kann durchaus vorkommen, dass eine Pflanze oder deren Essenz allergische Reaktionen beim Anwender auslöst. In diesem Fall ist dringend davon abzuraten, diese Pflanze weiter anzuwenden. Verwenden Sie nur Pflanzenteile, die in dieser Liste aufgeführt sind und die nach den Richtlinien des Deutschen bzw. Europäischen Arzneibuches unter anderem auf Echtheit, Reinheit und Krankheitserreger geprüft wurden. In der Apotheke können solche Pflanzen bzw. Pflanzenteile erworben werden.